Produktionshalle der Ergo-Tec GmbH in Wilhelmsdorf

Kontinuierliche Entwicklung

Ergo-Tec kann auf eine über fünfzehnjährige kontinuierliche Entwicklung zurückblicken. Fritz Dürsch gründet das Unternehmen im Jahr 2000 mit fünf Mitarbeitern.

In 2004 steigt sein Sohn Alexander Dürsch in die Geschäftsleitung ein. Ein Jahr später führt das Unternehmen ein Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 13485 (Medizintechniknorm) ein.

Ergo-Tec wächst und startet 2008 ein neues Geschäftsfeld – die Fördertechnik. In Helmstadt bei Würzburg wird eine Niederlassung eröffnet, die die neuen Produkte betreut.

Mit dem Kauf eines eigenen Firmengebäudes und der räumlichen und qualitativen Erweiterung der Produktions- und Büroflächen sieht sich Ergo-Tec gut für die Zukunft aufgestellt.


Logo der Europäischen Union und des Europäischen Fonds für regionale EntwicklungDer Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) will kleine und mittlere Unternehmen unterstützen. Im Rahmen einer Internationalisierungsinitiative sollen die Wettbewerbsfähigkeit und die damit verbundene Standortsicherung bayerischer KMU vorangetrieben werden. Ergo-Tec wird mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Rufen Sie uns an

Alexander Dürsch, Medizinprodukteberater





Alexander Dürsch
Medizinprodukteberater
Tel: 09104 82969-0
medizintechnik[at]et-medical.eu 

Engagement

Banner der Internet-Seite Wirtschaft weiß-blau.

 

 

 

Über unser Engagement
informieren wir auf der
Website "Wirtschaft weiß-
blau", die gebündelt den
sozialen Einsatz bayerischer
Unternehmen darstellt:
Wirtschaft weiß-blau

Über uns

Informieren Sie sich über die Qualitätspolitik der Ergo-Tec GmbH.

Aktuelles

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit, unsere Messeauftritte und unser Engagement. Hier haben
wir alle Nachrichten für
Sie zusammengestellt.

Download

Die Leitsätze unserer Unternehmenskultur finden Sie hier als Download.